Die Klinik

Unsere Klinik

Seit 1991 spezialisiert auf Rückenleiden
Unsere Klink besteht seit 1991. Wir konzentrieren uns hauptsächlich auf die operative Behandlung von Wirbelsäulenleiden (Rückenleiden und Leiden der Halswirbelsäule). Diese Spezialisierung hat gute Gründe:

  1. Durch unsere Konzentration auf Rückenleiden verfügen wir, die Ärzte und das assistierende medizinische Personal, über einen profunden Erfahrungsschatz, von dem Sie bei der Diagnostik und Beratung im Vorfeld, bei der Durchführung der Operation und bei der postoperativen Betreuung profitieren. In unserem Haus finden weit über 1.000 Rückenoperationen pro Jahr statt!
  2. Modernste technische Geräte sind die unerläßliche Voraussetzung für eine ordentliche Diagnose und eine kunstgerechte Durchführung der Operation. Auch in dieser Hinsicht profitieren Sie von unserer Spezialisierung. Selbstverständlich verfügen wir auch über eine Krankenstation, die eine optimale Betreuung nach der Operation durch entsprechend geschultes Personal rund um die Uhr gewährleistet.
Unsere Spezialisten konzentrieren sich auf ihre OP
Unsere Spezialisten konzentrieren sich auf ihre OP
Wir verfügen über modernste technische Geräte
Wir verfügen über modernste technische Geräte

 

Individuelle Beratung und Untersuchung
Der wichtigste Aspekt ist jedoch die individuelle Beratung und Untersuchung des Patienten - ambulant - vor einer etwaigen Operation.

Beratung. Wir nehmen uns Zeit.
Beratung. Wir nehmen uns Zeit.
Mitarbeiterinnen beim Röntgen
Mitarbeiterinnen beim Röntgen

 

Für eine Untersuchung bei uns benötigen Sie keine Überweisung durch Ihren Hausarzt / Facharzt. Wir benötigen lediglich Ihre Krankenversichertenkarte.

 

Bei ca. 90% aller Patienten kann anläßlich der ambulanten Vorstellung bei uns am gleichen Tag die komplette neuroradiologische Untersuchung (CT usw.) erfolgen, die für die eindeutige Diagnose und damit auch für unsere Therapieempfehlung entscheidend ist.

 

Seit 01.10.2016: Umwandlung der Praxis Dr. Heinz Joachim Klein in ein Medizinisches Versorgungszentrum für Neurochirurgie / Neuroradiologie GmbH (Dr. Heinz Joachim Klein, Herr Igor Khaykin, Herr Maxim Anokhin).


Information für überweisende Ärzte:

  1. Wir vergeben sofortige Termine, d. h. spätestens 1 Tag nach Kontaktaufnahme, bei dringlichen Fällen am gleichen Tag.
  2. Sorgfältige Untersuchung und Auswertung der mitgebrachten bildgebenden Diagnostik.
  3. Komplettierung fehlender Bildgebung sofort bei Vorstellung.
  4. Veranlassung weiterer Untersuchungen bei entsprechenden differentialdiagnostischen Fragestellungen und unklaren Befunden schon bei Erstvorstellung.
  5. Alle Befunde und eventuell veranlasste Zusatzuntersuchungen werden per Arztbrief sofort mitgeteilt.
  6. Die Befunde, der von uns veranlassten externen Diagnostik, werden sofort an Hausarzt/überweisenden Arzt mitgeteilt.

Diese Kontinuität der Information für die Ärzte ist aus unserer Sicht deshalb wichtig, weil uns viele Patienten aufgrund von "Mund-zu-Mund Empfehlungen" aufsuchen und dies eventuell dem betreuenden Arzt/Hausarzt nicht bekannt ist. 
Der durchschnittliche Anreiseweg unserer Patienten ist 140 km. Schon aufgrund dieses Anreiseweges fühlen wir uns dazu verpflichtet, die Patienten vollumfänglich zu untersuchten und zu beraten, bzw. die oben genannten Zusatzuntersuchungen bei ihrer Erstvorstellung zu veranlassen.